Affiliate Marketing: Ratgeber, Tipps und Empfehlungen 2020

//

Geld verdienen mit Affiliate Marketing

Ich bin gespannt auf Ihre Erfolgsberichte, denn dieser Artikel ist randvoll mit super Affiliate Taktiken, die ich selbst anwende, um jede Woche hohe Einnahmen zu erzielen.

Ich kann Ihnen versichern, dass es auch für Sie ein Leichtes sein wird, ein Super-Affiliate zu werden, nachdem Sie diesen Artikel und seine Taktiken studiert haben.

Die meisten Leute bringen es im Internet Marketing oder Partnerprogramm Marketing zu nichts, weil sie nicht eine einzige Methode anwenden und vervollkommnen, bevor sie zur nächsten übergehen.

Jedes Mal, wenn ein Guru eine Email verschickt mit einem neuen Produkt oder neuen Tipps, mehr Verkäufe zu erzielen, dann verlieren sie ihren Fokus und probieren es aus. Das wahre Geheimnis im Affiliate Marketing ist aber…

Affiliate Marketing
Affiliate Marketing (© cash-cow.club)

Konzentration

Sie sind zur rechten Zeit am rechten Ort! Ich halte Internet Marketing als eine der besten Geschäftsmöglichkeiten, die es gibt. Mit dem Fortschritt der Technologie und mit der Weltwirtschaftskrise scheint Internet Marketing die beste Lösung zu sein, ein Einkommen zu erzielen.

Milliarden Dollar werden im Internet ausgegeben und das nimmt Jahr für Jahr zu, da immer mehr Leute online gehen. Internet Marketer werden diejenigen sein, die das große Geld verdienen.

Das klingt alles gut, stimmt’s? Einfach jeder kann anfangen, online Geld zu machen, aber nur wenige machen daraus ein gut gehendes Geschäft.

Ich denke, einer der Gründe, warum das so ist, liegt in der Tatsache, dass es eine Menge Schnell-reich-werden-Angebote gibt, die aber nicht halten, was sie versprechen und nur ein gemolkenes Konto zurücklassen.

Man sagt, dass nur 3% derjenigen, die ins Internet Business einsteigen, auch langfristig dabeibleiben und eine Vollzeit-Beschäftigung daraus machen.

Nur 3 von 100 Menschen! Nun fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie sicherstellen, zu den 3 Prozent zu gehören.

Ich werde Ihnen beibringen, was Sie im Affiliate Marketing brauchen! Den einzelnen Schritten zu folgen, ist der Erfolgsweg.

Ich werde Ihnen die praxiserprobten Methoden offenlegen, um ein hochbezahlter Super-Affiliate zu werden; kein Unfug, keine kurzfristigen Techniken.

Wir bauen ein Online Business auf, das auf soliden Füßen steht. Der Unterschied zwischen Ihnen und jemandem, der ein 7-stelliges Jahreseinkommen hat, ist…

eine Menge harte Arbeit und Spezialwissen

Sie bringen die harte Arbeit und ich bringe das Spezialwissen! Wenn Sie erst das Wissen haben, 4-stellig im Monat online zu verdienen, dann haben Sie auch die Fähigkeit, daraus 7 Stellen zu machen.

Sie müssen nur das vergrößern, was Sie als funktionierend herausgefunden haben.

Wenn Sie einmal das beherrschen, was ich Sie lehren werde, dann gibt es FAST KEINE GRENZEN mehr! Sie stehen dann über den 97% der Leute, die nach der Zauberpille suchen.

Wir suchen alle nach der Zauberpille, aber mit Affiliate Marketing endet die Suche HEUTE.

Affiliate Marketing

Erfolg leichtgemacht!

Ich nenne es den Erfolgskreis. Es mag abgedroschen klingen J. Aber ich werde das später detailliert erklären.

Wenn Sie diesem 5-Stufen-Plan im Uhrzeigersinn folgen, werden Sie in 9 von 10 Fällen Erfolg haben, was auch immer Sie tun!

Tun

Tun ist mit Abstand das Wichtigste, das Sie machen MÜSSEN, um Erfolg zu haben.

Ohne Ihr Handeln kommt es zu keinen Ergebnissen für Veränderung und Optimierung.

Ich glaube, der Hauptgrund, warum Menschen nichts tun, ist Angst:

  • Geld zu verlieren
  • zu scheitern
  • Angst vor dem Erfolg (ja, manche Leute fürchten sich, erfolgreich zu sein)

Denken Sie immer daran: Nichts geschieht, wenn man nicht den ersten Schritt tut! TUN, TUN, TUN! Wenn Sie auch sonst nichts lernen aus diesem Kurs, so doch wenigstens zu handeln.

Ergebnisse

Nun, da Sie aktiv geworden sind, beginnen Sie, Resultate zu sehen, oder auch nicht, wenn Sie nicht viel getan haben. Es ist, wie wenn man ein Experiment durchführt; Sie wollen Daten sammeln, also optimieren Sie es in Ihrem Sinn.

Sobald Sie ein Projekt am Laufen haben, aber nicht die Ergebnisse erzielen, die Sie sich wünschen, machen Sie eine Analyse und nehmen die notwendigen Anpassungen vor, um die Resultate zu erhalten, die Sie wollen.

Wenn Sie das mehrere Male getan haben, wird Ihr Geschäft wie eine gut geölte Maschine laufen!

Erreichen

Dies ist, was Sie natürlicherweise bekommen, nachdem Sie aktiv geworden sind, Resultate erzielt und sie dann bis zur Perfektion optimiert haben.

All dies mag sich sehr selbstverständlich anhören, aber ich lernte es durch die Methode Versuch und Irrtum.

Wenn Sie dem Prozess wirklich Schritt für Schritt folgen, werden Sie großartige Resultate erzielen!

Zuversicht & Erfolg

Damit erreichen Sie wirklich den Meilenstein. Kein negatives Denken, keine Zweifel mehr, Sie haben es wirklich geschafft!

Nehmen Sie diese neu gefundene Zuversicht und Erfolgserlebnis und übertragen Sie sie in ein neues Projekt und andere Dinge in Ihrem Leben.

Wenn das passiert, dann ist buchstäblich der Himmel die Grenze!

Ich beginne gerne mit einer kleinen Aufmunterung, um Sie zu motivieren und auf das Thema einzustimmen. Offensichtlich wollen Sie etwas in Ihrem Leben ändern.

Wenn Sie in der Lage sind, dem praxiserprobten Vorbild zu folgen und Dinge zum Laufen bringen, werden Sie erreichen, was Sie sich als Ziel gesetzt haben.

So, lassen Sie uns nun an die Sache rangehen und einige hübsche Affiliate-Schecks generieren!

Profitable Produkte wählen

Alles beginnt damit, ein gewinnversprechendes Produkt zu finden.

Denn wenn Sie etwas wählen, an dem es nicht viel zu verdienen gibt, oder das geringe Umwandlungsraten aufweist, dann machen Sie nicht genug Gewinn oder verlieren sogar Geld und verschwenden wertvolle Zeit.

Da wir weder Zeit noch Geld verlieren wollen, will ich die drei Methoden vorstellen, profitable Produkte zu finden, die Sie als Affiliate bewerben können. Ich empfehle, dass Sie eine der drei Methoden wählen und bearbeiten, bis Sie Ihren ersten Provisionsscheck in der Hand haben.

Auf diese Weise bleiben Sie konzentriert und können ein Projekt erfolgreich beenden.

Guru Launches

Sicherlich bekommen Sie fast jeden Tag Emails von Leuten, die ein neues Produkt vorstellen. Dieses kleine glänzende Ding, das sein eigenes Geld macht. Die Wahrheit ist, dass diese Menschen, die die Informationen verkaufen, dass meiste Geld machen.

Selbst wenn Sie keine große Emailliste oder Kontakte im Internet Marketingbereich haben, können Sie einen Teil des Erfolges für sich abzweigen, wenn diese Anbieter ihre neuen Produkte herausbringen.

So habe auch ich angefangen und dann habe ich das erste Kapital in weitere Affiliate Projekte gesteckt. Es ist ein recht einfacher Weg, schnell Cash zu machen, aber es ist auch eine ganze Menge Arbeit.

So, lassen Sie uns sehen, wie man das Ganze anfängt. Ich erkläre die Methode Schritt für Schritt, damit es einfacher für Sie umzusetzen ist.

Ich bekomme Benachrichtigungen von Neuvorstellungen fast jeden Tag, wobei man genug Zeit hat, vor dem offiziellen Start eine Affiliate Landing Page und Kampagne zu erstellen.

Als nächstes sollten Sie einen Domain registrieren. Sie fragen sich vielleicht, warum Sie eine Domain kaufen sollten? Der Grund ist, dass Sie dadurch volle Kontrolle über Ihre Website haben.

Wenn Sie dagegen einen Blog auf WordPress oder Blogger haben, besteht theoretisch die Gefahr, dass Ihre Seite jederzeit geschlossen werden kann und Sie das noch nicht einmal mitbekommen.

Alle Ihre Anstrengungen sind dann durch den Schornstein. Kann passieren, muss aber nicht. Sie sollten eine Domain wählen, die ähnlich zu dem Produkt ist, das neu herauskommt und zwar wegen der Relevanz und für die Suchmaschinen.

Hier ein Beispiel von mir:

Ich erhielt Kenntnis, dass ein bekannter Marketer plante, ein neues Produkt in zwei Wochen zu publizieren. Der Titel des Produktes lautete „Affiliate Funnel System“.

Also registrierte ich die Domain iAffiliateFunnelSystem,com – wie Sie sehen können, war der einzige Unterschied das „i“ am Anfang der Domain.

Auf diese Weise haben Menschen und Suchmaschinen keinen Zweifel, dass meine Website diesen Produkt-Kampagnen-Start betraf.

Nachdem Sie sich ein Produkt ausgesucht haben, das Sie bewerben möchten und einen Domainnamen gekauft haben, der dazu Bezug hat, ist es an der Zeit, Ihre Website zu erstellen, auch Landing Page oder Money Page genannt.

Dorthin schicken Sie all Ihre Besucher und bieten vielleicht zusätzlich einen oder einige Boni, um sie zu veranlassen, das Produkt über Ihren Link zu kaufen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun.

Die eine ist, eine einfache HTML Website mit Pre Sell Website Verkaufsbrief zu erstellen. Ich übergehe hier, wie man Anzeigen- und Verkaufstexte schreibt. Das wird später behandelt.

Um eine einfache HTML Seite zu erstellen, die gut aussieht, könnten Sie Templates verwenden.

Beispielsweise gibt es auf themeforest ganz nette Vorlagen, die für nur 12 $ haben können, und die Sie gegebenenfalls mit Photoshop nach eigenem Geschmack verändern können.

Viele weitere Anbieter finden Sie über Ihre Suchmaschine.

Nachfolgend finden Sie solch ein Template, das Sie editieren können, damit es zu Ihrem Produkt passt:

Ich kreiere normalerweise HTML Seiten und verwende einen Verkaufsbrief, weil das schnell und einfach geht. Auf diese Weise kann ich meine Angebote quasi ohne Schweißausbrüche bewerben.

Die andere Methode ist, einen WordPress Blog auf Ihrer Domain einzurichten und ein paar Posts zu schreiben, die das Produkt und den Produktstart betreffen.

Okay, nachdem alle Vorarbeiten getan sind und Ihre Landing Page eingerichtet ist, müssen Sie Besucher dorthin schicken.

Ich erkläre später, wie man eine AdWords Anzeigenkampagne erstellt und wie man kostenlosen Traffic generiert, damit Sie in keinem Punkt im Dunkeln bleiben.

Mit der Vier-Stufen-Formel kann man praktisch jedes Affiliate-Produkt bewerben.

Die beiden nächsten Methoden davon beinhaltet ein wenig Recherchearbeit, aber die Belohnung und der Return on Investment sind ungewöhnlich hoch!

Top Performer

Mit dieser Methode finde ich die top Produkte heraus und kann erkennen, ob sie Gewinn bringen oder nicht.

Wenn auch Sie diese Schritt-für-Schritt-Formel benutzen, fallen Sie nicht auf unprofitable Partnerprogramme herein.

Gehen Sie dazu auf Clickbank und schauen Sie, was auf dem sog. Marketplace (Marktplatz) verkauft wird.

Wählen Sie eine Kategorie aus und schauen Sie sich die Suchergebnisse näher an. Haben Sie insbesondere ein Augenmerk auf Produkte mit einer „Gravity“ von 100 oder höher.

Das zeigt an, dass sich das Produkt verkauft und dass Sie nicht der erste sind, der es testet, um zu sehen, ob es profitabel ist oder nicht.

Um zu zeigen, was ich meine, besuchen wir Clickbank

Wie Sie sehen, habe ich die Kategorie „Health and Fitness“ ausgewählt, wo sehr viele Resultate angezeigt werden. Sie sollten sich auf Produkte konzentrieren, die einen Gratity-Wert von über 100 haben.

Lassen Sie aber auch die Finger von Werten über 400, denn das bedeutet, dass es hier eine ganze Menge Mitbewerber gibt.

Ein anderer guter Weg, die besten Akteure herauszufinden, ist der Service von CBengine.

Hier erhalten Sie eine Menge Daten über neue Produkte, die bei Clickbank eingestellt wurden, vor allem erfahren Sie die Tops und Flops.

Holen Sie sich hier Informationen zu Ihrem Vorteil und recherchieren Sie profitable Produkte, bevor es Ihre Konkurrenz tut.

Jetzt ist es Zeit für die „Produkt Profit Formel“, womit Sie gewinnversprechende Produkte genau identifizieren können.

Ohne diese Formel verschwenden Sie eine ganze Menge Zeit und Energie durch Produkte, die Ihnen kein Einkommen bringen, was umso wichtiger ist, wenn Sie Google AdWords nutzen, um Besucher auf Ihre Seite zu bringen.

Wenn Sie Produkte über AdWords bewerben, müssen Sie ja immer die Anzeigenkosten im Auge behalten, die deutlich unter dem liegen müssen, was Sie an Affiliateprovisionen verdienen.

Zu diesem Zweck müssen Sie die Auszahlung des zu bewerbenden Produktes betrachten (im obigen Beispiel „S/sale“). Bei “No Nonsense Muscle Building” beträgt der Payout $80,31 oder 73%, was wirklich gut ist.

Stellen Sie sich das einmal vor: 80 Dollar für ein Produkt, das Sie nicht einmal selbst kreiert haben.

So etwas brauchen Sie, wenn Sie mit AdWords arbeiten.

Das bedeutet für Ihre AdWords-Anzeigenkosten, Sie können 80 Cent pro Click ausgeben, und sind immer noch Break Even, wenn Sie eine Bestellung pro Hundert Klicks haben!

In den meisten Fällen werden Sie aber nicht so viel in der Muskelaufbau-Nische bezahlen müssen, sondern zirka die Hälfte.

Die Formel ist also ziemlich simpel.

Hier noch einmal eine Kurzzusammenfassung:

  • Finden Sie ein Produkt im Clickbank Marketplace oder durch CBengine, das eine „Gravity“ von über 100 hat.
  • Als nächstes sollte das Produkt eine Auszahlung von über 30$ haben, um sicherzugehen, dass Sie einen Profit haben, wenn Sie mit AdWords arbeiten.
  • Teilen Sie die Auszahlungssumme durch 100 und Sie erhalten den maximalen Klickpreis.
  • Wenn Sie diese drei Schritte getan haben, sollten Sie ein gutes Partnerprogramm-Produkt gefunden haben. Das ist die „Product Profit Formula„.

Keyword Sniping

Ich weiß, dass die meisten von Ihnen Angst vor dem AdWords Biest haben.

Deswegen stelle ich auch meine Keyword Sniping Methode vor, denn Sie können auch ein Super-Affiliate werden, indem Sie tonnenweise kostenlosen Traffic generieren!

Keyword Sniping ist eine einzigartige Methode, die ich gerade begonnen habe anzuwenden.

Wenn Sie einmal damit begonnen haben, Keyword Recherche auf die Weise zu tun, wie ich es Ihnen zeige, dann haben Sie das Gefühl, dass Ihnen das Internet gehört, weil Sie mit bestimmten Keywords hoch platziert sind und jede Menge Besucher bekommen, wovon die Mitbewerber keine Ahnung haben.

Das Prinzip bei Keyword Sniping ist, dass man zuerst ein Keyword mit geringer Wettbewerberdichte findet. Dann suchen Sie ein dazu passendes Produkt.

Anschließend verästeln Sie das Grund-Keyword in noch relevantere Keywords oder Keyword-Phrasen, die noch weniger Mitbewerber haben, aber genau so viel Traffic.

Ich werde im nächsten Kapitel die Keyword Recherche für diese Methode Schritt für Schritt erklären.

Nutzen Sie meine SEO Keyword Suche in Verbindung mit den Gratis-Traffic-Methoden, wie sie in diesem Ebook vorgestellt werden, um mit Leichtigkeit Affiliate Provisionen zu erzielen!

Das Beste daran ist, dass Sie die Besucher total kostenlos bekommen; das erzeugt Gewinne so lange, wie die Site online ist.

Kugelsichere Keyword Recherche

Keyword Recherchen, oder sollte ich besser sagen: gute Keyword Recherchen, sind sozusagen die Vitamine jeder guten Online-Kampagne.

Alle Verkäufe im Internet beginnen mit einem Keyword. Aber das Wissen um die richtigen Keywords macht aus Usern Käufern.

Nicht alle Keywords sind gleich gut, weil ein Keyword die Absichten einer Person beschreibt.

Ich werde erklären, wie Keywordsuche für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) und dem daraus folgenden ganzen guten Gratis-Traffic funktioniert.

Und auch wie man sie für Pay-per-Click Marketing für sehr schnellen Traffic einsetzen kann.

SEO Keyword Suche

So finde ich diese Nischen-Keywords:

Der Prozess funktioniert 100%-ig! Vielleicht klingt alles am Anfang ein wenig verwirrend, aber es ist eine prima Sache.

Lesen Sie die Abschnitte mehrmals durch, wenn Sie nicht gleich alles verstehen. Es sind nämlich 14 Schritte.

Verwenden Sie das Google Keyword Tool, um Keywords für SEO zu suchen.

Da Google den meisten Traffic aller Suchmaschinen bekommt, arbeitet das Tool sehr akkurat und aussagekräftig.

Geben Sie Ihr Haupt-Keyword ein wie ich in meinem Beispiel mit “guitar lessons”.

Sie erhalten nun ca. 200 verwandte Keywords angezeigt.

Sie können alle oder nur eine markierte Auswahl an Keywords extrahieren.

Nun machen Sie eine Suchanfrage bei Google, um Mitbewerber zu finden, die für Anzeigen mit diesem Keyword bezahlen.

Wir machen dies, um eine noch größere Keyword-Liste zu bekommen.

Gehen Sie also auf Google und geben Sie guitar lessons (Gitarren Lektionen) ohne Anführungszeichen ein.

Ich würde dann diese URLs kopieren und sie in das entsprechende Eintragungsfeld im Google Keyword Tool eingeben, um alle Keywords zu sehen, für die sie optimiert sind.

Machen Sie das für jede einzelne URL, die Sie mit Bezug auf “guitar lessons” finden.

Auf diese Weise bauen Sie sich eine schöne Keyword-Liste auf, die sich mit dem Thema Gitarre lernen befasst.

Als nächstes müssen Sie sie als Text-Datei wie nachfolgend veranschaulicht exportieren:

Nach dem Export lassen Sie die Text-Datei vorläufig geöffnet.

Loggen Sie sich in Ihren Google AdWords Account ein.

Falls Sie noch kein Adwords-Konto haben, sollte Sie sofort eines eröffnen! Besuchen Sie dazu einfach die Registrierungsseite: signup page

Im nächsten Schritt loggen Sie sich in Ihr AdWords Account ein und gehen zu dem Link „Tools“ in der Toolbar.

Dort klicken Sie dann auf “Traffic Estimator”.

Geben Sie nun alle Keywords aus der Text-Datei ein, die Sie zuvor vom Google Keyword Tool runtergeladen haben.

Sie müssen auch angeben, aus welchen Ländern Sie Traffic erhalten möchten.

Danach Klick auf „Continue“ („Weiter“).

Jetzt gibt Ihnen der “Traffic Estimator” eine Menge Daten, aber wir sind zu diesem Zeitpunkt noch NICHT daran interessiert.

Klicken Sie jetzt vielmehr auf “Download as .csv”, was zu einer Notepad-Datei führt.

Kümmern Sie sich nicht darum, wie sie aussieht, sondern kopieren Sie den gesamten Inhalt.

Der Content Ihrer Notepad Datei sollte wie folgt aussehen:

Der Content Ihrer Notepad Datei sollte so aussehen:

Im nächsten Schritt müssen Sie eine kostenlose Software downloaden, die sich “Keyword Corral” nennt.

Mit diesem Tool können Sie die Keywords analysieren, um zu sehen, welche eine geringe Mitbewerberdichte haben!

Nachdem Sie die Software runtergeladen haben, speichern Sie jede Notepad-Datei auf Ihrem Computer und benennen Sie sie so, dass Sie sich wieder erinnern können.

Als nächstes klicken Sie auf “Open source file” und wählen Sie die Notepad-Datei aus, die Sie von Googles Traffic Estimator gedownloaded haben; sie sollte die Bezeichnung „estimates.csv“ tragen.

Wenn Sie das getan haben, werden alle Keywords aufgelistet, und nun können Sie eine Keyword-Gruppe auswählen und genau die Mitbewerberdichte ermitteln.

Halten Sie die CTRL-Taste (Strg-Taste) gedrückt und klicken Sie die Keywords an, deren Daten Sie wollen.

Oder Sie drücken CTRL+A, um alle zu markieren.

Nun klicken Sie auf “Get Competition” und Sie bekommen die Anzahl der Seiten angezeigt, die momentan in den Suchmaschinen auf das betreffende Keyword optimiert sind.

Jetzt haben Sie die Daten über Ihre Konkurrenz. Sortieren Sie nach der Dichte.

Alles unter 5.000 bedeutet, dass Sie sich hier gut platzieren können. Siehe nächste Grafik:

Nächster Schritt:

Sie nehmen alle diese Keywords und geben sie ins Google Keyword Tool ein, um das Suchvolumen jedes einzelnen Suchbegriffes zu ermitteln.

Nehmen Sie nur Keywords mit einem Mitbewerber-Level von 5.000 oder weniger.

Schränken Sie die Keyword-Recherche ein, indem Sie wie im obigen Bild gezeigt ein Häkchen setzen bei “Don’t show ideas for new keywords”.

Sie bekommen nun angezeigt, wie viel Traffic diese Mitbewerber schwachen Keywords bekommen. Sortieren Sie sie anschließend nach der Traffic Menge und wählen Sie Top 5 oder mehr aus, wie hier gezeigt:

Jetzt müssen Sie nur noch Links um diese Mitbewerber schwachen Keywords herum bilden, um ein gutes Ranking in den Suchmaschinen zu erhalten.

Ich hoffe, ich habe Sie mit dem oben Dargestellten nicht allzu sehr konfus gemacht, aber es ist genau die „Wissenschaft“, die ich benutze, um in den Suchmaschinen innerhalb weniger Wochen hoch gelistet zu sein.

Um auch mit Ihren Keywords gut platziert zu werden, müssen Sie unbedingt Links, die diese Keywords enthalten, als so genannten Anchor Text erstellen. Anchor Text ist anklickbarer Text, der einen Leser auf Ihre Seite führt.

PPC Keyword Recherche

Keyword Suche ist das Herz jeder PPC-Kampagne (PPC = Pay Per Click), im Grunde jedes Online-Marketings.

Es ist absolut wichtig, dass Sie auf die richtigen Suchbegriffe zielen, solche, die Kunden entstehen lassen.

Keyword Recherche war früher eine sehr zeitaufwändige Aufgabe, doch durch die neue Technik ist das nicht mehr der Fall.

Ich werde alle top Keyword Research Tools auflisten und erklären, wie man sie benutzt, damit Sie Ihre Mitbewerber beherrschen.

Keywords sind sehr wichtig, sie können über Erfolg und Misserfolg einer PPC Kampagne entscheiden.

Die richtigen Keywords zu finden, kann sehr schwierig sein, muss es aber nicht.

Bevor Sie Ihre Suchbegriffe auswählen, sollten Sie zuerst Ihr Werbebudget festlegen.

Nicht alle, die eine PPC Kampagne starten, haben das gleiche Kapital zur Verfügung. Nur große Firmen sind in der Lage, Tausende Dollar pro Tag für PPC Anzeigen aufzugeben.

Es ist deshalb unerlässlich, Ihre Online-Anzeigen intensiv zu beobachten und sicherzustellen, dass sie gut laufen.

Wenn Sie ein Einzelhändler sind oder eine kleine Firma haben, betreuen Sie wahrscheinlich Ihre Anzeigen selbst, weil Sie es sich nicht leisten können, eine auswärtige Agentur damit zu beauftragen.

Fast jeder managt Anzeigenkampagnen am Anfang selbst, weshalb man nach einer Automatisierung sucht.

Wie erwähnt, kostet es Sie Zeit, Ihre Keywords zu kontrollieren, aber es muss sein.

Eine Anzeigenagentur mag zwar nützlich sein, aber setzt ein Monatsbudget von mindestens 1.000 $ voraus und hat eine Gebühr von 15%.

Nicht viele Leute können sich das leisten.

Wenn Sie mit Keywords arbeiten, sollten Sie aufpassen, keine allgemeinen Phrasen zu verwenden. Diese sind meist zu weit gefasst und zu Ziel ungenau für Ihre Anzeigen.

Wenn Sie z.B. Terrassenmöbel verkaufen, werden viele User Phrasen wie Terrassen Möbel, Veranda Möbel usw. verwenden.

Es ist aber keine gute Idee, diese Allgemeinbegriffe zu verwenden, weil sie mehr kosten und weniger zielgerichtete Besucher bringen.

Auf PPC-Basis zu inserieren, kostet unterschiedliche Preise je nach Keyword, das Sie verwenden.

Je mehr Mitbewerber es für ein Keyword gibt, desto teurer wird die Anzeige.

Allgemeine Keywords haben noch einen Nachteil: Sie erzeugen mehr Klicks als normal.

Häufig klicken Leute ohne Kaufabsicht auf solche Links, und das bedeutet, dass die Chance gering ist, dass ein Verkauf zustande kommt.

Allgemein gehaltene Suchbegriffe mögen zwar viel Traffic erzeugen, aber nur wenige werden kaufen.

Wenn jemand genau weiß, was er sucht, dann verwendet er genauere Begriffe.

Statt Terrassenmöbel gibt er z.B. Gusseisen-Tisch oder Hollywoodschaukel ein.

Diese Person weiß schon genau, wonach sie sucht und somit ist die Wahrscheinlichkeit eines Kaufes höher.

Sie sollte also die längeren, spezifischen Keywords nehmen. Sie sind profitabler.

Mitbewerber ausspionieren

Wenn Sie eine echte Abkürzung zu PPC-Erfolg wollen, dann bringt Ihnen das Ausspähen Ihrer Konkurrenten die gewünschten Resultate umso schneller.

So können auf deren erfolgreichen Kampagnenzug aufspringen. Mit den neuen Technologien wird dies Tag für Tag leichter.

Herauszufinden, welche Keywords konvertieren und welche Anzeige die beste ist, kann eine lange und entmutigende Arbeit sein, und in vielen Fällen sehr teuer dazu.

Wenn Sie aber Ihre Mitbewerber ausspähen, können Sie sich möglicherweise Tausende Dollar und mehrere Monate des Testens sparen.

Hiermit komme ich zu den besten Spionage Tools, die der Markt zu bieten hat.

KeyCompete

KeyCompete ist solch ein Beispiel.

Sie geben den Domainnamen ein und suchen die Keywords, die dort in Gebrauch sind.

Oder Sie geben ein Keyword ein und können sehen, welche Websites sie benutzen.

Außerdem zeigt das Tool an, wie gut bestimmte Keywords sind, wodurch sich Ihre Recherche erleichtert.

Mitbewerber auszuspähen, macht Ihren Job ein ganzes Stück leichter.

Wenn Sie auf www.keycompete.com gehen, sehen Sie eine Seite wie diese:

Geben Sie einen Domainnamen ein, um die verwendeten Keywords zu suchen.

Oder geben Sie ein Keyword ein, um die Domains zu suchen, die es verwenden.

Dann klicken Sie auf „Search“.

Daraufhin erhalten Sie eine Liste mit Suchergebnissen wie diese:

Der Gratis-Service ist allerdings begrenzt; wenn Sie einverstanden sind, 39 $ im Monat zu bezahlen, haben Sie Zugang zu allen Resultaten. In diesem Beispiel wurden 514 Suchergebnisse gefunden, aber nur 5 angezeigt.

Der Balken auf der rechten Seite der Keyword-Zeile gibt die Qualität an.

Je höher die Platzierung desto besser die Performance.

In obigem Beispiel ist “keyword search research software” am schwächsten.

Verwendung von KeyCompete um herauszufinden, wer auf bestimmte Keywords bietet:

Gegen Sie auf www.keycompete.com.

Im Suchfeld geben Sie das Keyword ein, das Sie analysieren möchten, in diesem Fall suchen wir “Garden Furniture”.

Klicken Sie auf „Search“ und sehen Sie die Resultate.

Wieder werden nur 5 Resultate angezeigt, obwohl es 139 Domains gibt, die das Keyword verwenden.

Wenn Sie nach spezifischeren Keywords suchen wie z.B. “iron garden furniture”, bekommen Sie mehr zielgerichtete Ergebnisse. Die Anfrage zu dieser Suche-Phrase ergab, dass nur noch 75 Sites hierauf bieten:

Keyword Spy

Eine Alternative, die Keywords der Konkurrenten in Erfahrung zu bringen, ist Keyword Spy.

Auch dieses Tool ist beliebt, weil es die Zeit erheblich reduziert, eine eigene Keyword-Liste aufzubauen.

Die Suche nach den besten Keywords kann mitunter sehr lange dauern, aber mit solch einem Tool ist es eine Sache von Minuten.

Auch mit Keyword Spy können Sie das Pferd von hinten aufzäumen, d.h. Sie geben bestimmte Keywords ein und sehen, welche Website darauf bei Google bieten.

Auch ist es möglich, alle Suchergebnisse sehr leicht zu exportieren, welche dann für Ihre eigene PPC Anzeigenkampagne verwendet werden können.

Keyword Spy ist deshalb so beliebt, weil es den Usern erlaubt, Keywordlisten in wenigen Sekunden zusammenzustellen.

Das Tool gibt Ihnen auch viele Infos, was Ihre Mitbewerber auf bestimmte Keywords bieten und wie effektive sie sind.

Zudem wird ein ungefährer CPC (Cost Per Click) errechnet, der sehr nützlich für das Werbebudget ist.

Besuchen Sie:  www.keywordspy.com

In das Eingabefeld unter “Begin your free keyword search here:” tippen Sie die Domain ein, die Sie untersucht haben möchten.

Dann klicken Sie auf „Go“.

Daraufhin sehen Sie eine Liste mit 10 Keywords, auf die die betreffende Domain bei PPC-Kampagnen bietet.

Sie sehen sogar den geschätzten Preis pro Klick (CPC) und die Anzahl der Klicks pro Tag.

Verwendung von Keyword Spy zur Suche nach Domains, die bestimmte Keywords verwenden:

Gehen Sie auf: www.keywordspy.com

Geben Sie das Keyword, nach dem Sie suchen, in das Sucheingabefeld ein.

Klicken Sie auf „Go“.

Sie erhalten nun wieder eine Liste mit 10 Suchergebnissen:

Sie sehen dann, wer mit Ihnen im Wettbewerb um dasselbe Keyword steht.

Das ist nützlich, wenn Sie Ihre eigene PPC-Anzeigenkampagne analysieren.

AdSpyPro

Noch ein hilfreiches Tool, auf das Sie vielleicht einen Blick werfen möchten, ist AdspyPro, mit dem Sie den PPC-Kampagnen-Erfolg von anderen Marketern beobachten können.

AdspyPro ist ein wenig schwieriger zu benutzen.

Es ist ein PHP Script, das auf Ihre Website hochgeladen wird.

Sie können das Script dann so einstellen, dass es Ihnen regelmäßig die neuesten Informationen liefert.

Wenn das Script ordnungsgemäß installiert ist, können Sie Keywords und Anzeigen-Kampagnen eintragen, die Sie verfolgen wollen.

AdspyPro läuft dann zu den von Ihnen vorgegebenen Zeiten, untersucht die gewünschten Keywords und macht Berichte über die jeweiligen Ergebnisse.

Es berechnet auch das so genannte Profit Signal. Damit zeigt es an, ob es ein Keyword für erfolgreich hält.

Website: www.adspypro.com

PPC Spying Software ist am wirkungsvollsten, wenn Sie Kampagnen etwa zwei Wochen lang beobachten.

Erst dann haben Sie genügend Daten gesammelt, um über Ihr weiteres Vorgehen zu entscheiden.

Vergleich der Keyword Spying Software Anbieter

Service KeyCompete Keyword Spy AdSpyPro
Websitewww.keycomplete.comwww.keywordspy.comwww.adspypro.com
Preis $39.00/Monat $89.95/Monat $67*
Gratis Trial? / Anzahl Gratis-Resultate Ja/5 Ja/10 Nein/0
Beurteilung Leicht zu handhaben, gute Resultate. Leicht zu handhaben und liefert die besten Resultate, sehr leicht zu verstehen. Teuerster Service Liefert gute Resultate, muss aber auf dem eigenen Server eingerichtet werden.

Domain Geheimnisse

Wenn Sie einen Domainnamen wählen, sollte er nicht getrennt von Ihrer AdWords-Anzeige sein.

Ich meine damit, dass Ihr Domainname mithelfen soll zu verkaufen, so dass die Leute eher auf ihn klicken als auf die Links der Konkurrenz.

Daher müssen Sie eine Domain haben, die das Hauptkeyword enthält, auf das Sie aus sind.

Es ist allerdings nicht so ganz einfach, noch GROSSARTIGE Domainnamen zu finden, die noch nicht registriert sind.

So gehen Sie vor, einen Domainnamen quasi per Autopilot zu finden:

Sie tun zunächst Ihre Hausaufgaben und machen eine Keyword Recherche, bis Sie

bis zu 200 einschlägige Keywords haben.

Nun nehmen Sie diese Liste und gehen damit zu www.godaddy.com.

Sie müssen Ihre Domain nicht hier kaufen, aber hier gibt es ein klasse Feature, mit dem man gute Domains ausfindig machen kann.

Wenn Sie auf der Seite von GoDaddy sind, gehen Sie mit dem Mauszeiger auf „Domains“ in der oberen Taskleiste, wodurch ein Fester wie das nachfolgende aufgeht. Dort klicken Sie auf „Bulk Register“.

Als nächstes fügen Sie Ihre Keywords in das Feld, über dem “Enter up to 500 domains” steht.

Setzen Sie ein Häkchen vor der gewünschten TLD (in der Regel vor .com).

Auf diese Weise stellen Sie blitzschnell fest, welche Namen noch frei sinWenn Sie die Eingaben gemacht und auf „Search“ geklickt haben, kommt eine Anzeige mit vielen „Error“; das sind alles Domainnamen, die schon registriert sind.

Wenn Sie aber weiter nach unten scrollen, finden Sie die noch verfügbaren.

Siehe Beispiel:

Wie Sie sehen, bekomme ich auf diese Weise eine Menge hübscher Domainnamen angezeigt, für die ich mein Gehirn nicht anstrengen musste!J

Nun selektieren Sie, was immer Sie haben möchten und registrieren, wo auch immer Sie wollen.

Wenn mir diese Vorgehensweise keine guten Domains gebracht hat, gehe ich zu www.deleteddomains.com und schaue nach, ob dort gute, nicht mehr benutzte, Gebraucht-Domains erhältlich sind (in Deutschland entsprechend z.B. auf www.sedo.de).

Die Kunst des Vor – Verkaufens

Das Ziel des Vor-Verkaufens ist, einen Interessenten dazu zu bekommen zu sagen „Ich will das… Jetzt! Wo kann ich es bekommen?“

Sie müssen Ihre Leser in die “Das-will-ich-haben-Stimmung” bringen, noch bevor sie mit einem Produkt, einem Konzept, einer Person usw. konfrontiert werden.

Erfolgreiche Vorverkaufsbriefe haben vier Dinge gemeinsam:

Eine genau definierte, klare Empfehlung für ein Produkt Stellt eine Verbindung zum Leser her und konzentriert sich auf Leser und Thema

Erzeugt eine Wert-Dissonanz (oder -Disharmonie) Dringlichkeit

So ist normalerweise das Vorgehen:

Greifen Sie Nachfrage, Verlangen, Wunsch, Bedürfnis auf, welche bereits bestehen

Erzeugen Sie eine Kaufstimmung

Präsentieren Sie ein einzigartiges Angebot.

Sie sollten das Angebot mit passenden Boni aufwerten, die die Effektivität erhöhen

Nachfolgend stelle ich mehrere Vorverkaufs-Strategien vor, die Sie anwenden können. Sie sind eigentlich selbsterklärend, aber ich habe Beispiele beigefügt.

Vorverkaufs-Methode 1: Sprich über das Problem, dann biete eine Lösung an (das Affiliate-Produkt)!

  • Berichten Sie über Ihre eigene Erfahrung.
  • Kurz und bündig.
  • Lenken Sie dann die Aufmerksamkeit des Lesers auf das Thema.
  • Stellen Sie das Problem heraus…
  • Sprechen Sie über die Lösung des Problems

Heben Sie das Resultat, das der Kunde bekommt, wenn er das Produkt benutzt, besonders hervor (etwas Spektakuläres, das auf andere Weise kaum zu erreichen ist)

Bieten Sie die Gelegenheit, weitere Informationen zu erhalten (z.B. durch Opt-in) oder leiten Sie ihn zum Produktanbieter weiter.

Vorverkaufs-Methode 2: Stellen Sie die Schwachstelle eines Produktes heraus und beheben Sie sie mit einem Bonus!

Beschreiben Sie, welche Resultate Kunden erzielen, wenn Sie das Produkt kaufen.

Dann beschreiben Sie die Schwachpunkte des Produktes…

Bieten Sie einen Bonus an, der die mögliche Schwachstelle ausgleicht.

Ihr Bonus muss in Beziehung zu dem Produkt stehen und die Kunden wegen seines Wertes geradezu überwältigen.

Einrichten hochqualitativer Landing Pages

Ein weiteres Schlüsselelement, profitables PPC Kampagnen zu fertigen, ist Ihre Landing Page.

Seit Verschärfung der Bedingungen durch Google sind eine ganze Menge Anzeigen-Kampagnen rausgeworfen worden.

Google tat dies, weil Sie nicht den Anforderungen entsprachen, aber kann man Google deswegen tadeln? Sie müssen ein Geschäft führen.

Ich kenne viele Leute, die Anzeigen verloren haben, die Ihnen 100 $ am Tag brachten.

In diesem Kapitel werde ich erklären, wie man Google ein Schnippchen schlägt und die niedrigsten Klickkosten (Cost per Click, CPC) bekommt.

Landing Page Grundlagen

Ihr Cost Per Click (CPC) hängt größtenteils von der Qualität Ihre Website ab und auch davon, welcher Prozentsatz an Klicks zu Verkäufen führt.

Es ist äußerst wichtig, dafür zu sorgen, dass Ihre Website die allerbeste Qualität hat und so professionell wie möglich aussieht.

Es gibt eine Reihe von wichtigen Bereichen, die jede Website haben muss, und zwar:

Datenschutzrichtlinien

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Haftungsausschluss

Kontaktseite

Andere Informationen

Datenschutzrichtlinien und AGB

Sehr wenige Menschen schreiben gerne Datenschutzrichtlinien und Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Es scheint eine undankbare Aufgabe zu sein, weil niemand gerne über juristische Dinge spricht, es sei denn, er ist ein Anwalt und wird nach Stunden bezahlt.

Außerdem lesen sehr wenige Menschen die Datenschutzrichtlinien und die AGBs.

Wenn sie also niemand liest, warum sollten Sie dann welche haben?

Nun, die Leute mögen sie zwar nicht lesen, aber Sie überprüfen, ob es sie gibt.

Das Fehlen von Datenschutzrichtlinien und Allgemeine Geschäftsbedingungen ist ein Zeichen von mangelnder Professionalität, vielleicht sogar von unseriösität.

Darüber hinaus ist es in vielen Ländern gesetzlich vorgeschrieben.

Was sind die Datenschutzrichtlinien?

Die Datenschutzrichtlinien erläutern, wie ein Unternehmen Daten seiner Kunden mit persönlichen Informationen sammelt, verwendet und sichert.

Die Menschen sind sehr sensibel, wenn es um persönliche Informationen geht, besonders in diesen Zeiten und im Internet, und wollen deshalb sicher sein, dass mit ihren Daten nichts Ungesetzliches passiert.

Stellen Sie heraus und versichern Sie Ihrem Kunden, dass seine Daten sicher sind und nicht an andere weitergegeben werden, dass Sie die Daten nur für die notwendigen Geschäftsvorgänge verwenden und sicher verwahren.

Bestätigen Sie, dass Sie die gesetzlichen Bestimmungen einhalten.

Was sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Hier informieren Sie Ihre Besucher über die generellen Regeln, die Ihre Website betreffen, vor allem in Bezug auf finanzielle Dinge und betriebliche Abläufe.

Der Käufer erfährt seine Rechte und Pflichten und kann sich versichern, dass es sich um ein vertrauenswürdiges Internehmen handelt.

Datenschutzrichtlinien und Allgemeine Geschäftsbedingungen sind offizielle Dokumente.

Informieren Sie sich diesbezüglich über die gesetzlichen Bestimmungen Ihres Landes und halten Sie sich auf dem Laufenden, denn sie können sich von Zeit zu Zeit ändern.

Besonders in Deutschland können falsche oder fehlerhafte Angaben zu sehr teuren Abmahnungen führen.

Wie können Sie die Datenschutzrichtlinie zu Ihrem Vorteil nutzen?

Zeigen Sie Ihren Besuchern, welche persönlichen Informationen Sie abfragen werden und warum.

Sammeln Sie nicht mehr Informationen als nötig, andernfalls werden die Interessenten misstrauisch und davon abgehalten, eine Bestellung aufzugeben.

Lassen Sie Ihre Besucher auch wissen, wie deren Daten verwaltet und verwendet werden.

Versichern Sie ihnen, dass kein Missbrauch getrieben wird.

Informieren Sie die Besucher über Ihre Schutzvorkehrungen gegen Datendiebstahl, Hacker und andere Angriffe.

Informieren Sie auch freimütig, wem Sie die Informationen mitteilen müssen, falls Sie dazu verpflichtet sind.

Ermöglichen oder erlauben Sie Ihren Kunden, persönliche Daten leicht zu bearbeiten oder zu löschen.

Dies verbessert das Vertrauen in Ihre Website.

Wenn es irgendwelche Änderungen gibt, sollten Sie Ihre User informieren. Teilen Sie mit, wie sie davon in Kenntnis gesetzt werden. Sie sollten auch Kontaktmöglichkeiten bereit halten für alle, die Fragen zu ihren Daten bzw. zum Datenschutz haben.

Stellen Sie sicher, dass diese Fragen schnell beantwortet werden.

Wo sollten Sie diese Unterseiten unterbringen?

Die meisten Webmaster setzen diese Informationen an das Ende ihrer Website, weil sie wollen, dass zuerst der Verkaufsbrief gelesen wird.

Machen Sie Ihre Seite fesselnd

Sie müssen Ihre Seite sozusagen fesselnd machen.

Wenn Sie Ihre Besucher länger auf der Seite festhalten können, ist die Chance größer, dass Sie am Ende etwas kaufen.

Dies erreichen Sie, indem Sie Tonnen von für Ihre Nische nützlichem Content zur Verfügung stellen. Das könnte in Form von Videos, Artikeln, Podcast usw. geschehen.

Video

Video ist jetzt, nicht Zukunft. Die Zahl der User, die online Videos anschauen, wächst jeden Tag.

Wir alle haben von YouTube gehört und den Besucherscharen, die die Seite täglich bekommt. Jetzt liegt es an Ihnen, Video zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Ein Video zu erstellen, ist nicht so schwierig, wie Sie denken.

Für gewöhnlich fabriziere ich ein Video in weniger als 20 Minuten und habe es auf YouTube oder meine Website hochgeladen.

Folgen Sie einfach diesen Schritten, um ein Video zu produzieren:

Downloaden Sie eine 30-Tage-Testversion von Camtasia (Screen Capture Software), http://www.techsmith.com

Öffnen Sie Microsoft Powerpoint, um Slides für die Informationen zu generieren.

Wenn Sie kein Powerpoint haben, gibt es hier eine kostenlose Alternative auf

Sobald Sie die Slides erstellt haben, präsentieren Sie die Informationen, indem

Sie sie mit Camtasia aufnehmen. Wenn das getan ist, haben Sie ein Video, das

Sie auf Ihrer Website veröffentlichen können!

Qualitäts-Content

“Content is King” in den Augen von Google.

Nach diesem Kriterium bestimmen die Google Bots, ob eine Site es wert ist, besucht zu werden oder nicht.

Das Einstellen von Content, der für Besucher nützlich ist, ist sehr entscheidend, Ihre Seite für den besten CPC zu optimieren.

Sie müssen nun herausfinden, nach welchen Informationen Ihre Zielgruppe sucht, indem Sie Blogs Ihrer Nische besuchen oder auf den Websiten Ihrer Mitbewerber nach Ideen suchen.

Sobald Sie Infos gefunden haben, die es wert sind, gepostet zu werden, schreiben Sie eine Handvoll Artikel oder engagieren jemand, der es für Sie tut.

Google Qualitätsfaktor

Dies ist etwas, das Google im Jahr 2008 eingeführt hat, um all diese Müllseiten zu eliminieren, die auf AdWords inserierten.

Damit Sie den niedrigsten Klickpreis (CPC) bekommen, müssen Sie die unten genannten Dinge auf Ihrer Website haben:

Das ist dann ein perfektes Beispiel einer Landing Page mit einem großartigen Qualitätsfaktor und einem kleinen CPC.

Wenn ich den niedrigsten Klickpreis habe, bin ich in der Lage, die Mitbewerber aus dem Feld zu schlagen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Landing Page folgendes beinhaltet:

Wenigstens drei Qualitätsartikel

Datenschutzrichtlinien und AGBs

Links zu weiteren nutzvollen Informationen

Sie müssen beim Erstellen einer Landing Page immer im Hinterkopf behalten, dass Google sehen will, dass, was auch immer User in ihrer Suchmaschine finden, Qualität hat.

Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Seite kreieren, werden Sie dadurch belohnt, dass Sie einen günstigen Klickpreis bekommen.

Adwords Tipps & Tricks

Wichtige Einstellungen bei AdWords Kampagnen

Es gibt ein paar Einstellungen, die standardmäßig voreingestellt sind; diese Optionen wollen wir ändern, um die Resultate unserer Anzeigen-Kampagne zu maximieren.

Zuerst gehen wir dazu auf die Kampagnen-Einstellungen und ändern die nachfolgenden Settings, wobei ich auch erkläre, warum wir das tun.

  1. Wie im Screenshot gezeigt stellen wir die Delivery Method so ein, dass die Anzeigen gleichmäßig über den Tag verteilt angezeigt werden. Der Grund ist auszutesten, zu welchen Zeiten die meisten Qualitätsklicks erfolgen. Später werden wir in diesem Ebook weitere Tests und Einstellungen machen, damit Ihre Anzeigen zu den besten Zeiten erscheinen und Ihr Werbebudget für Kunden ausgegeben wird, die danach suchen, was Sie verkaufen.
  1. Wechseln Sie bei „Ad serving“ (Anzeigen erscheinen) auf „more evenly“ (mehr gleichmäßig). Grund: Sie sollten 2 Anzeigen zum selben Thema gegeneinander laufen lassen. Mit der obigen Einstellung erkennen Sie, welche erfolgreicher ist. Wenn Sie das die Google Bots entscheiden lassen, wissen Sie nie, was besser läuft und können somit nicht Ihren  Gewinn erhöhen.

Nachdem dies erledigt ist, können wir dazu übergehen, eine kugelsichere AdWords Kampagne zu erstellen.

Die Anzeige

Nur weil Sie es geschafft haben, eine Keyword-Liste und eine Landing Page zu erstellen, heißt das noch nicht, dass Sie die Schlacht schon gewonnen haben und sich nun zurücklehnen und ausruhen können.

In der Tat ist noch eine Menge Arbeit zu tun.

Keywordliste und Landing Page sind fertig, nun ist es an der Zeit, eine Anzeige zu texten.

Hier müssen Sie sehr sorgfältig Arbeiten, um sicher zu stellen, dass Sie ein Inserat kreieren, das die Leser veranlasst, darauf zu klicken und Ihre Website zu besuchen.

Erfolgreiche Anzeigen nachmachen

Es ist immer eine bewährte Vorgehensweise zu kopieren, was sich bewährt hat (erfinden Sie nicht das Rad neu!).

Finden Sie die Führer in Ihrer Nische und verwenden Sie deren Anzeigen als Vorlage.

Diese Anzeigenmuster sind die Grundlage und Ideenlieferanten bei der Erstellung Ihrer eigenen Anzeigen.

Machen Sie dazu eine Suchanfrage für Ihre Keywords und halten Sie Ausschau nach Anzeigen, die Ihnen gefallen oder von denen Sie das Gefühl haben, dass User darauf klicken würden.

Wenn Sie das für alle Ihre Haupt-Keywords gemacht haben, besitzen Sie eine hübsche Ideensammlung.

WICHTIG: Wenn Sie ein Keyword Spying Tool gekauft bzw. gemietet haben, haben Sie es leicht, denn die meisten kontrollieren auch die Anzeigen der Mitbewerber, so dass Sie wissen, welche gut laufen.

Wörter, die in der Anzeige stehen müssen Verwenden Sie Keywords in der Anzeige.

Wenn Sie eine erfolgreiche PPC Kampagne auf die Beine wollen, dann gibt es einige sehr wichtige Dinge, die Sie beachten müssen.

Wir haben ja bereits besprochen, wie Sie Keywords für PPC-Anzeigen finden können.

Die Platzierung ist der wichtigste Teil des Erfolges beim Inserieren.

Sie sollten Ihren Anzeigentext sorgsam mit Keywords bestücken, so dass er für die Leser interessant erscheint.

Je interessanter die Anzeige klingt, desto größer die Chance, dass jemand darauf klickt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man die richtigen Keywords in der Anzeigen Kampagne verwendet.

Tipps fanden Sie im vorhergehenden Kapitel.

Die Keywords sollten in der Schlagzeile der Anzeige vorkommen, aber auch im nachfolgenden Text.

Die Keywords sind wie ein Blickfang und erregen die Aufmerksamkeit des Lesers.

Keywords, die beim Leser den Punkt treffen

Jeder Ihrer potenziellen Kunden ist ein menschliches Wesen, was sehr vorteilhaft für Sie ist, denn Menschen haben Emotionen.

Wenn Sie lernen, wie man die richtigen Knöpfe bei Ihren Lesern drückt, dann haben Sie eine weitaus bessere Erfolgschance.

Aber wie treffen Sie beim Leser genau den Punkt?

Gefühle sind sehr wichtig beim Inserieren, aber haben Sie sich schon jemals genau überlegt, warum? Nun, Emotionen sind sehr mächtig und können unser Verhalten beeinflussen.

Sie können körperliche und mentale Änderungen hervorrufen, die unsere Entscheidungen bestimmen.

Experten sind in der Lage, diese Emotionen zu benutzen, um bei jemand den Auslöseknopf zu drücken und ihn zu überzeugen, dass er z.B. dieses Produkt kaufen muss.

Die meisten Inserenten verwenden Emotionen, um Menschen zum Kauf zu bewegen.

Sie stecken sie voller Anreize.

Ohne Anreize wären Anzeigen eigentlich sinnlos.

Emotionen sind also mit die besten Wege, jemanden zu ermuntern, Ihr Produkt genau jetzt zu kaufen!

Sie sollten Ihr Produkt in der Weise anpreisen, dass es eher das Gefühl des Lesers anspricht als seinen Verstand.

Es gibt eine ganze Reihe von Emotionen, die in Anzeigen sehr effektiv verwendet werden können, wie z.B. Interesse, Scham, Schuldgefühl, Liebe, Ärger, Überraschung, Kummer, Glück, Depressionen, Frustration, Angst usw.

Anzeigen-Struktur

Hier sind die Regeln, die Sie befolgen müssen, wenn Sie eine Anzeige für AdWords erstellen.

Relevanz

Die wichtigste Regel ist, dass Ihre Anzeige unbedingt einen Bezug haben muss zu dem, was die Verbraucher suchen. Je höher die Relevanz, desto besser die CTR, die Click Through Rate (Durchklickrate = Verhältnis zwischen angezeigt und angeklickt werden).

Relevanz bedeutet, dass Ihre Anzeige genau das bietet, was der User sucht.

Schlagzeile

Der zweite Faktor, der die Click Through Rate beeinflusst, ist die Überschrift.

Ihre Blickfang-Wirkung sollte möglichst stark sein.

Je mehr sich die Headline von anderen unterscheidet, desto größer die Chance, dass die ganze Anzeige gelesen und draufgeklickt wird.

Vergessen Sie dabei nicht die Relevanz. Also keine „Crazy Gimmicks” – Relevanz ist KING!

Der Ausgangspunkt für eine Schlagzeile ist, das dominierende Keyword zu verarbeiten, d.h. das Keyword, das den höchsten Qualitäts-Traffic anzieht und es in die Überschrift einzubinden.

Beispiele:

Wollen Sie DVDs brennen?

Hotels in New York

Die Aufgabe der Schlagzeile ist es, Aufmerksamkeit zu erregen.

Wenn Sie die Aufmerksamkeit der Leser nicht bekommen können, haben Sie verloren, bevor Sie richtig angefangen haben.

Die Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erregen, liegt einzig und allein in der Überschrift.

Und wie ich zuvor sagte:

Erfinden Sie das Rad nicht neu, verwenden Sie erprobte Schlagzeilen und Vorlagen.

Hier habe ich 10 bewährte Schlagzeilen:

“Wie Sie _____________________”

“Geheimnis des _________________ erforscht!”

„WARNUNG: Denken Sie nicht einmal an ___________ bevor Sie __________“

“Wer will auch _____________________?”

„Jetzt können Sie [erwünschter Zustand oder Ereignis] haben/machen…“

“Man lachte als ich ____________, aber dann ______________”

„Geben Sie mir [kurze Zeitangabe] und ich zeige Ihnen [gewünschtes Ergebnis]“

„Wie Faulpelz [Name] es schaffte, [gewünschtes Ergebnis] zu verdienen…“

„Sehen Sie, wie leicht Sie [gewünschtes Ergebnis]“

„Sie müssen kein [etwas Außergewöhnliches] sein, um [gewünschtes Ergebnis]“

Anzeigentext

Obwohl der eigentliche Text der Anzeige nicht so entscheidend ist wie die Schlagzeile, sollte dennoch genug Mühe und Zeit aufgewendet werden, mit dem Text zu experimentieren.

Denn es ist nicht gut, eine tolle Überschrift zu haben, aber einen reizlosen Text.

Im Allgemeinen müssen Sie im Text die Vorteile so gut wie möglich herausstellen und nur einen kurzen Hinweis auf das Produkt selbst geben.

Manche Gurus sagen, die Anzeige sollte zur einen Hälfte das Produkt und zur anderen Hälfte die Vorteile beschrieben, aber ich meine, Sie sollten den Schwerpunkt auf die Vorzüge legen.

Schauen Sie sich die top 5 Anzeigen auf AdWords für Ihr Produkt an und Sie sehen, wie sie aussehen sollte.

Template Anzeigen

Hier habe ich Ihnen ein paar Vorlagen zusammengestellt, die Sie nutzen können, wenn Sie eigene Anzeigen kreieren.

Diese Anzeigen konvertieren zu vielen Klick. Unter jeder Anzeige gebe ich die verwendete Struktur an.

Anzeigen-Tipps

Es kann durchaus schwierig sein, gute Anzeigen zu Texten, die aus Lesern Kunden machen, aber es ist nicht unmöglich.

Auch Anfänger schaffen es, Killeranzeigen zu schreiben, wenn sie sich die Zeit nehmen, zu lernen, was man tun muss.

Wie bei allem anderen gilt: Übung macht den Meister. Trainieren Sie deshalb die nachfolgenden Tipps, bis Sie sicher sind, was Sie tun. Die Tipps können Sie auch immer als Richtlinie heranziehen.

Schlagzeile – Die Schlagzeile ist der wichtigste Teil jeder Anzeige, weil sie das ist, was der Leser zuerst sieht. Sie sollte interessant und fesselnd sein, so dass Ihre potenziellen Kunden nicht widerstehen können, den Rest zu lesen.

Oft ist es von Vorteil, in der Überschrift eine Frage zu stellen. Das lässt die Leser über die Frage nachdenken und wenn sie die Antwort wissen wollen, werden sie klicken. Eine Frage zu stellen zu etwas, das im Erfahrungsbereich vieler Menschen liegt, führt in der Regel zu vielen Klicks.

Sehen Sie selbst: „Sind Sie es leid, zu viel Kreditzinsen zu zahlen?“ ist viel zwingender als „Günstige Bankdarlehen“.

Anzeigentext – Nach der Schlagzeile müssen Sie sich Gedanken über den eigentlichen Anzeigentext machen. Wenn Sie ihn schreiben, sollten Sie immer im Sinn haben, welche Vorteile es demjenigen bringt, der das Produkt oder den Service kauft.

Zählen Sie nicht die Features des Produktes auf, sondern die Vorteile. Die Menschen sind egoistisch, deshalb wollen Sie wissen, was dieses Produkt für sie bringt.  

Also statt zu sagen, dass Ihr Kredit billiger ist, machen Sie deutlich, dass der Kunde mehr Geld zur freien Verfügung hat. Geben Sie ihm Gründe, warum er Ihr Produkt wählen sollte.

Wenn Sie nicht genau wissen, was die Menschen wünschen, dann hören Sie sich in Foren und Blogs um, die Bezug zu Ihrem Produkt haben.

Qualität – Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeige von hoher Qualität ist und sich leicht lesen lässt. Verwenden Sie kurze Sätze, die schnell auf den Punkt kommen.

Vermeiden Sie jede Art von Fehlern, einschließlich Grammatik- und Rechtschreib-Fehlern. Machen Sie Gebrauch von der Rechtschreibprüfung in Windows.

Solche Fehler machen nicht nur einen schlechten Eindruck, sondern vermitteln ein Gefühl von Unprofessionalität, was Umsatz kostet.

Vermeiden Sie Übertreibung – Übertreiben Sie nicht, wenn Sie Ihre Produkte verkaufen. Konzentrieren Sie sich vielmehr auf die Vorzüge Ihres Angebotes.

Übertreibung mag Leser auf Ihre Anzeige klicken lassen, aber wenn Sie merken, dass stark übertrieben wird, kaufen Sie sicher nicht.

Kaufgründe nennen – Stellen Sie sicher, dass Ihre Leser genau wissen, wie Sie durch Sie profitieren können. Verwenden Sie eine einfache und direkte Ansprache.

Überzeugen Sie skeptische Menschen, aber vermeiden Sie den Eindruck, dass Ihr Angebot zu gut ist, um wahr zu sein. Das macht Verbraucher nur misstrauisch. Macht aus ihnen aber kaum Käufer.

Gratis Zugaben – Eine sehr gute Idee, Ihre Konversationsraten zu erhöhen, ist die Abgabe von kostenlosen Boni bei einem Kauf.

Im Internet können Sie Unmengen von Produkten finden, die Sie gratis anbieten können. Das könnte auch ein kostenloses Ebook oder eine kostenlose Software sein.

Geldzurück-Garantie – Sie könnten das Vertrauen Ihrer Interessenten auch dadurch erhöhen, dass Sie Ihnen ihr Geld rückerstatten, wenn sie nicht vollkommen zufrieden mit Ihrem Produkt oder Service sind.

Verbraucher trennen sich dann eher von Ihrem Geld.

Affiliate Marketing


Schreibe einen Kommentar